Zum Inhalt springen

IdentityNow Starterkit und Support+

  • Funktionell
  • Automatisiert
  • aus der Cloud
  mehr erfahren

IdentityNow Starterkit und Support+

Immer mehr Unternehmen fragen nach Identity Management Systemen «out of the box», ohne langwierige Implementierung: Mit «IdentityNow» von Sailpoint hat die IPG eine bewährte SaaS Lösung im Portfolio, mit der man sehr einfach die wichtigsten IdM-Funktionen produktiv schalten kann. In den angelsächsischen Märkten ist dieser Service bereits sehr weit verbreitet.

Die IPG hat jetzt ein Starterkit erstellt, das speziell für den D/A/CH Markt entwickelt wurde. Dieses enthält ein vordefiniertes Integrationsprojekt für die Erstimplementierung von «IdentiyNow». 

Mit Anwendung des Starterkits von IPG können Unternehmen innert kürzester Zeit die Identitätsmanagementprozesse und eine End-to-End-Automatisierung der Benutzer- und Berechtigungsadministration für die internen Mitarbeiter realisieren und damit die wichtigsten Sicherheits- und Compliance-Anforderungen einer zunehmend digitalisierten Welt erfüllen.

 

Überblick Starterkit

Das Starterkit enthält ein Template des vollständingen Mitarbeiter Lifecycles, einschließlich des in unserem Kulturkreis häufigen Status «prehire»:

  • Zentrale Verwaltung der Identitäten durch Abgleich mit dem Personalsystem

  • Automatisiertes User Management und Provisioning für Active Directory, Azure AD sowie für Exchange

  • Abbildung des Geschäftsrollenmodells zur Vereinfachung der Berechtigungsverwaltung
  • Antragswesen für Rollen und Berechtigungen

  • E-Mail Adress-Management und -Notifikationen

Im Starterkit enthalten sind die Umsetzung der Lifecycle Prozesse für interne Mitarbeiter sowie die Anlage von 15 Geschäftsrollen. Zusätzliche Identitätstypen oder weiterer Content (zusätzliche Rollen etc.) sind als Optionen wählbar.

Technisch:

  • 2 SaaS-Instanzen (Development und Produktion)
  • 3 angebundene Systeme: 
    • HR Quellsystem (csv, Datenbank oder Standard-Konnektor)
    • Active Directory On-Premise und Exchange (Standard-Konnektor)
    • Azure AD (Standard-Konnektor)

 

 

Inhalt Support+

Die Lösung von Sailpoint wird in der AWS Cloud betrieben. Mit der Einschreibung ist auch der Zugang zum Herstellersupport sichergestellt. Viele Kunden wollen jedoch kein eigenes Personal für den laufenden Betrieb ausbilden. Daher bietet die IPG ein bewährtes Leistungspaket an:

  • Anlage und Pflege von Geschäftsrollen
  • Verwaltung der IdentityNow Administratorenaccounts
  • Erstellung von Reports
  • Informieren und beraten des Kunden über neue Plattformfunktionen

Optionen

Aktuell verfügbare Erweiterungen:

  • Zusätzliche Lifecycle Zustände (z.B. pre-inactive)
  • Zusätzliche Systemanbindungen
  • Zusätzliche Identitätstypen
  • Authentifikation (SSO)
  • Monitoring (Betrieb)

Der Erweiterung von IdentityNow sind kaum Grenzen gesetzt. Unsere Berater helfen gerne bei der Bestimmung zusätzlicher Leistungspakete.