Zum Inhalt springen

Zufriedene Kunden

Uns bedeutet es viel, dass seit 2001 Unternehmen aus der gesamten Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltungen auf das Know-how der IPG vertrauen.

  • Über 150 Aufträge bei 62 Kunden in 2016
  • Über 350 erfolgreiche Projekte seit Geschäftsbestehen
  • Über 200 zufriedene Kunden
  mehr erfahren

Referenzen Success Stories

Im sensiblen Umfeld der Informationssicherheit ist ein verlässlicher Partner von zentraler Bedeutung. Uns bedeutet es viel, dass, seit 2001, Unternehmen aus der gesamten Wirtschaft und der Öffentlichen Verwaltungen auf das Know-how der IPG vertrauen. Unsere bedürfnisorientierten Identity & Access Management Lösungen sind so individuell wie der Kunde selbst.

Zufriedene Kunden sprechen für uns.

Projekte Umfassende, branchenübergreifende Expertise

Als Experten für IAM sind wir in den unterschiedlichsten Branchen und Unternehmen aktiv. Ausgewählte Projektbeispiele zeigen wie unterschiedlich die Aufträge an IPG gelagert sind und belegen unsere branchenübergreifende Expertise.

Banken

Bank, 10'000 Mitarbeitende, Schweiz

Erneuerung IAM-System

Das IAM-System erster Generation von dieser systemrelevanten Schweizer Bank wurde schrittweise durch ein neues, modernes IAM-System abgelöst. Das System umfasst das Mutterhaus, alle über 300 eigenständigen Banken und dutzende IAM-relevante Applikationen.

Mehr

Deutscher Finanzdienstleister, 13'000 Mitarbeitende, Deutschland

Fachliche und technische Beratung und (Teil-)Projektleitung

Unter Berücksichtigung von IDM-Richtlinien, internen Prozessvorgaben, Compliance-Anforderungen und „Best Practice“-Ansätzen erstellte IPG eine IDM-Prozesslandkarte.

Mehr

Deutsches Fianzinstitut, 80'000 Mitarbeitende, Deutschland

Spezifizieren von Änderungen

IPG unterstütze das Finanzinstitut bei Anpassungen im Quest One Identity Manager

Mehr

Deutscher Finanzdienstleister, 1600 Mitarbeitende, Deutschland

Analyse für Berechtigungsrollen

Analyse einer Identity Manager Software hinsichtlich der „Rollenfähigkeit“.

Mehr

Bank, 50'000 Mitarbeitende, Schweiz

Implementierung LDAP-Konnektor für Identity Manager Software

Als technischer Spezialist begleitete IPG über mehrere Wochen die Schweizer Grossbank beim Konfigurieren und Schema-Adaptieren eines LDAP-Konnektors.

Bank, 15'000 Mitarbeitende, Schweiz

User Life Cycle Management

Aufbau einer Meta-Mitarbeiterdatenbank mit sämtlichen Mitarbeiterdaten mit Analyse des User Life Cycles für eine Schweizer Bank.

Mehr

Bank, 50'000 Mitarbeitende, Schweiz

Optimierung des Rollenmodells

IPG unterstützte die Schweizer Grossbank in der Konzeption, Umsetzung und Entwicklung zur besseren Kompatibilität der Benutzerrollen.

Mehr

Bank, 15'000 Mitarbeitende, Schweiz

Einführung einer Reporting-Lösung

Einführen einer Reporting-Lösung für Endbenutzer für die selbständige Generierung von Reports.

Mehr

Bank, 15'000 Mitarbeitende, Schweiz

Ad interim Release Management

IPG übernimmt während neun Monaten die Stellvertretung für den absenten Release Manager.

Mehr

Deutsches Finanzinstitut, 30'000 Mitarbeitende, Deutschland

Technische Projektleitung

Technische Projektleitung über die Phasen Architektur, Grob- und Feinkonzeption, Implementierung sowie Überführung in den Betrieb.

Mehr

Bank, 50'000 Mitarbeitende, Schweiz

Analyse Privileged Account Management

Analysieren bezüglich der Möglichkeit privilegiertes Account Management mittels der Produkte von Cloakware einzuführen.

Mehr

Bank, 500 Mitarbeitende, Schweiz

Bilden und einführen von Rollen

Unterstützung in Rollenbildung und -einführung.

Mehr

Deutsche Kapitalanlagegesellschaft, 5000 Mitarbeitende, Deutschland

Einführung eines User Life Cycle Managements

Leiten und Steuern des Projektteams zur Einführung eines User Life Cycle Managements mit IAM-Produktauswahl.

Mehr

Deutscher Finanzdienstleister, 5000 Mitarbeitende, Deutschland

Entwicklung eines User Life Cycle Managements

Leiten und Steuern des Projektteams für die Entwicklung um Implementation des User Life Cycle Managements.

Mehr

Deutscher Finanzdienstleister, 5000 Mitarbeitende, Deutschland

Aufbau zentrales Testmanagement

Aufbauen eines zentralen Teams zur Übernahme des Testmanagements bei Projekten.

Mehr

Deutscher Finanzdienstleister, 5000 Mitarbeitende, Deutschland

Einführung PKI zur Nutzung einer SSO-Lösung

Projektleitung Einführung Chipkarten basierte Single-Sign-On-Lösung mit Schulung und Coaching der Enduser.

Mehr

Deutscher Finanzdienstleister, 5000 Mitarbeitende, Deutschland

Einführung E-Mail-Verschlüsselung

Produktauswahl, Implementation und Einführung einer Lösung zur sicheren Verschlüsselung der E-Mails.

Mehr

Internationaler Finanzdienstleister, 19'000 Mitarbeitende, Deutschland

Erstellung Dokumentation und Handbuch eines Frameworks

IPG dokumentierte den aktuellen Entwicklungs-Stand des Frameworks und erstellte eine Dokumentation und ein Handbuch für die zukünftige Nutzung.

Mehr

Schweizer Grossbank, 35'000 Mitarbeitende, Schweiz

Role Based Access Management

Analyse und Aufbau des Zugriffmanagements mittels Rollen und Erstellung verschiedener Reports.

Mehr

Versicherungen, Krankenkassen

Krankenversicherer, 3500 Mitarbeitende, Schweiz

Einführung von Geschäftsrollen für die Vereinfachung der Berechtigungsanträge.

Unter der Leitung von IPG wurde die bereits bestehende IAM Organisation im Ausbau der bestehenden Identity Management Infrastruktur unterstützt. Dazu gehörte im Kern die Einführung von Geschäftsrollen (RBAC).

Mehr

Krankenversicherer, 2500 Mitarbeitende, Schweiz

Inbetriebnahme einer IAM-Instanz von One Identity

Mittels semi-agilem Vorgehen wurde beim Kunden unter der Leitung von IPG innert drei Monaten eine IAM-Instanz von One Identity live genommen. Diese agierte zuerst lesend, um die Compliance Anforderungen zu unterstützen und wurde dann innert neun Sprints auf schreibend umgestellt.

Mehr

Krankenversicherer, 1000 Mitarbeitende, Schweiz

Ausarbeitung einer IAM-Roadmap

Dieses Projekt umfasste eine Bedürfnisanlayse, Ausarbeitung einer IAM-Roadmap sowie die Vorbereitung der Präsentation vor der Geschäftsleitung.

Mehr

Versicherungsgesellschaft, 4000 Mitarbeitende, Schweiz

Sicherstellung SOX Compliance

Dank effizienten Rezertifizierungsprozessen und bedarfsgerechtem Reporting erreicht die Versicherung die SOX-Compliance.

Mehr

Versicherungsunternehmen, 7000 Mitarbeitende, Deutschland

Einführung von Geschäftsrollen

Einbinden, schulen und dokumentieren von Nexis contROLE als Rollenverwaltungssystem.

Mehr

Versicherungsunternehmen, 7000 Mitarbeitende, Deutschland

Planung Einführung Identity Management System

Planen, steuern, dokumentieren - IPG begleitete dieses Projekt während der Konzeptionsphase zur Einfühung eines Identity Management Systems.

Mehr

Versicherungsunternehmen, 7000 Mitarbeitende, Deutschland

Entwickeln und modellieren von Rollen

Die Versicherung beauftragte IPG mit der Projektplanung und der Konzeption für das Erstellen von Fach- und Rollenkonzepten.

Mehr

Vorsorge-Versicherung, 13'000 Mitarbeitende, Deutschland

Erstellung von Rollen

IPG wurde mit der Projektleitung für die Erstellung von Rollen betraut.

Mehr

Versicherungsgesellschaft, 4'000 Mitarbeitende, Schweiz

Scripterstellung in Perl

IT-Anforderungen und Performance-Messungen für die benötigten Scripte in Perl erstellen.

Mehr

Versicherungsunternehmen, 6000 Mitarbeitende, Deutschland

Einführen eines Identity & Access Managements

Das Versicherungsunternehmen führte ein Identity & Access Management (IAM) zur zentralen Identitäts- und Berechtigungsverwaltung ein.

Mehr

Versicherungsgesellschaft, 4000 Mitarbeitende, Schweiz

Role Based Access Control

IPG unterstützte die Versicherung beim Entwickeln und Etablieren von Rollen sowie beim Betrieb des Role Competence Centers.

Mehr

Finanzdienstleister, 15'000 Mitarbeitende, Deutschland

Aufbau von Berechtigungsrollen

IPG baute für den Finanzdienstleister Berechtigungsrollen auf, welche auf einer unternehmensweiten und einheitlichen Funktionstrennungsvorgabe basieren.

Mehr

Handel

Commodity Trader, 10'000 Mitarbeitende, Deutschland

Ablösung des SUN One Identity Managers.

IPG hat die komplette IDM Lösung von der Feinkonzeption über die Entwicklung bis hin zur Einführung der neuen IAM Lösung umgesetzt.

Mehr

Commodity Trader, 20'000 Mitarbeitende, Deutschland

Beratung bei strategischer Ausrichtung im IAM-Bereich.

IPG unterstützte das Unternehmen in der Beratung, Analyse, Optimierung und Implementation der Neuausrichtung im IAM-Bereich mit der IAM-Lösung Quest One Identity Manager.

Mehr

Fleischwarenhersteller, 6500 Mitarbeitende, Schweiz

Spezifikation bis Testing der IAM-Lösung

IPG spezifiziert die Detaillösung und leitet die gesamten technischen Arbeiten.

Mehr

Mobilitätsanbieter, 5000 Mitarbeiter, Schweiz

Teilprojektleitung Role Based Access Control

IPG unterstützte das Unternehmen bei der Rollenentwicklung und der Gestaltung des Rollenmodells.

Mehr

Spitäler

Kantonsspital, 4'000 Mitarbeitende, Schweiz

Nachweis der Compliance durch ein lesendes IAM

Das dringende Kundenanliegen dieser Klinik war ursprünglich ein systemübergreifendes Reporting, die Erhöhung der Datenqualität und Sicherstellung des Zugriffschutzes auf die sensitiven Patientendaten.

Mehr

Universtitätsspital, 10'000 Mitarbeitende, Deutschland

Vereinheitlichung und Automatisierung der User Life Cycle Management Prozesse

Eines der führenden Universitätsspitäler von Deutschland implementierte unter der Gesamtleitung eine umfassende Identity & Access Management Infrastruktur auf der Basis der IAM-Lösung von Micro Focus.

Mehr

Klinik, 4'500 Mitarbeitende, Schweiz

Reduktion der Durchlaufzeit von 2 Wochen auf wenige Minuten.

Die Klinik, ein Verbund mehrerer Spitäler und Tochterunternehmen, zählt seit Jahren auf die Beratungs- und Umsetzungsfähigkeit der IPG-Gruppe. Eingebettet in ein mehrjähriges IAM-Programm wurden in mehreren Projekten ein wirkungsvolles Identity & Access Management aufgebaut.

Mehr

Kantonsspital, Schweiz

Durchführen der Analyse von Mitarbeiter-Berechtigungen im Bottom-Up Ansatz, Vereinbaren von Geschäftsrollen mit den zuständigen Fachbereichen (von normalen Arzt bis hin zur Direktion) im Top-Down Ansatz, Durchführen von Interviews zwecks Top-Down Ansatz mit den Fachbereichen

Kantonsspital, Schweiz

Für die strategische Positionierung des Thema Identity & Access Management wurden die IAM Advisors der IPG geben, ein IAM Strategiepapier zu erarbeiten. Bestandteil des IAM Strategiepapiers sind eine Aufnahme der Ist Situaiton sowie die Ausarbeitung einer IAM Roadmap.

Spital, 1000 Mitarbeitende, Schweiz

IAM-Roadmap als Teil der IT-Strategie

Das innovative Spital fand mit IPG einen Partner für die Beratung und Umsetzung einer mehrjährigen und mehrphasigen IAM-Roadmap.

Mehr

Spitalverbund, 4500 Mitarbeitende, Schweiz

Implementation Dell One Identity Manager

Der Spitalverbund beauftragte IPG mit der Implementation des Dell One Identity Managers (D1IM) und dem Programmieren von Schnittstellen für das Provisioning.

Mehr

Kantonsspital, 1500 Mitarbeitende, Schweiz

Ausarbeitung einer IAM-Strategie

IPG erarbeitete eine IAM-Strategie und unterstützte das Kantonsspital im Betrieb des IAMs.

Mehr

Kantonsspital, 4000 Mitarbeitende, Schweiz

Mitarbeiter-Berechtigungen

Analyse von Mitarbeiter-Berechtigungen und Vereinbarung von Geschäftsrollen mit Bottom-Up bzw. Top-Down-Ansatz.

Mehr

Universitäten und Hochschulen

Fachhochschule, 500 Mitarbeitende, Österreich

Einführung Identity & Access Management

Im Zuge der Ablösung des von der Fachhochschule selbstentwickelten "SystAdmin-Tool" wurde IPG mit der Einführung eines Identity & Access Managements (IAM) beauftragt.

Mehr

Fachhochschule, Österreich

Role Based Access Control

Für dieses Projekt erstellte IPG ein rollenbasiertes Zugriffsmodell für Studierende, Mitarbeitende, externe Lehrpersonen usw. und stellte die Anbindung an verschiedene Zielsysteme sicher. Weiter wurde IPG mit der Schulung der Kundenmitarbeitenden betraut.

Mehr

Fachhochschule, 500 Mitarbeitende, Österreich

Mitarbeit am Identity Management System

Die Projektmitarbeit umfasste die Konzeptionierung und die Umsetzung eines Identity Management Systems mit NetIQ Identity Manager. Die Schulung von Administratoren und Endanwendern sowie die Dokumentation wurden ebenfalls mit der Mitarbeit von IPG durchgeführt.

Mehr

Hochschule, Deutschland

Remote-Workshop

Eintägiger Remote-Workshop mit Microsoft Forefront Identity Manager.

Mehr

Öffentliche Verwaltung

Öffentliche Verwaltung, 5500 Mitarbeitende, Schweiz

Vorstudie e-Government

Um den Bürgern Dienstleistungen vermehrt online anzubieten sind Gemeinden und Behörden im Bereich e-Government gefordert. IPG begleitete eine Städtische Informatik bei einer Vorstudie zur Einführung einer IAM-Lösung. Die dabei gewonnen Erkenntnisse werden nun für die Erstellung eines Gesamtkonzeptes für ein internes und externes IAM aller Ämter der Stadtverwaltung eingesetzt.

Mehr

Städtische Informatik, 70 Mitarbeitende, Schweiz

IAM-Workshop

Der Auftrag umfasst die Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung eines IAM-Workshops mit der Geschäftsleitung der Städtischen Informatik.

Mehr

Behörde, 160'000 Mitarbeitende, Deutschland

Analyse - Schulung Support - Migration

Dieses umfassende Projekt begannt mit einer Analyse der bestehenden Infrastruktur und des bestehenden Softwarebestandes führte über die Schulung für den 2nd Level Support und die Migration auf eine neue Version bis zur Analyse und Bereinigung der Datenbank.

Mehr

Kantonale Verwaltung, 2500 Mitarbeitende, Schweiz

Projektleitung IAM-Organisation

Die Projektleitung des Aufbaus einer IAM-Organisation beinhaltete das Erstellen der Fein- und Grobkonzeption, Finden von Lösungen für die eindeutige Identifikation von Identitäten sowie die Präsentation vor dem Management.

Öffentliches Unternehmen

Customizing Identity Management System mit Dell One Identity Manager

IPG konzeptionierte und realisierte ein Online-Portal zur Pflege von Mitarbeiterdaten und Bestellung von IT-Ressourcen mit Dell One Identity Manager.

Öffentliche Verwaltung

IAM-Lösung mit Siemens DirX Identity

Die Öffentliche Verwaltung beauftragte IPG mit der Programmierung und Konzeption von Workflows unter Siemens DirX Identity 8.0.

Mehr

Bundesbehörde, 500 Mitarbeitende, Schweiz

Expertise für die Benutzer- und Berechtigungsverwaltung im Extranet

Im Zentrum dieses Projektes standen die Erarbeitung von Lösungskonzepten sowie die Überprüfung der Umsetzbarkeit der Use-Cases und die Umsetzbarkeit der Anforderungen.

Mehr

ITK Informatik und Telekommunikation

Transport

Industrie