Webcast: "Expedition zum Identity Management"Wie man sich aufmacht, neue Gebiete zu erschliessen.

Beim bewussten Umgang mit Benutzeridentitäten und deren Zugriffsrechte im Unternehmen ist das Identity Management (IAM) ein wichtiger Basisdienst, um Daten sicher auch nach außen zur Verfügung zu stellen. Die Herausforderungen bei der Einführung eines IAM sind vergleichbar mit der Durchführung einer Expedition und gliedert sich in dieselben Phasen: Vorbereitung/Projektplanung, Reise/Projektdurchführung und Rückkehr/Projektende.

Lernen Sie in einer dreiteiligen Webcast-Serie, wie Sie den Weg zum Identity Management in Ihrem Unternehmen bewältigen können.

Diese Webcasts erwarten Sie:

Gemeinsam mit tollen Speakern und einer spannenden Agenda möchten wir Ihnen das Thema "Einführung eines Identity Managements" anhand einer Expedition näher bringen. Dazu zeigen wir Ihnen, wie tatsächliche Expeditionen (beispielsweise im Himalaya) geplant und durchgeführt werden, wie ein Unternehmen - übertragen auf IAM - auf diesem Weg agiert und wie die TIMETOACT in Kooperation mit Saviynt Sie begleitet.

Webcast 1
"Die Vorbereitung" - Projektplanung
30.09.2021, 13:00-14:00 Uhr

Jetzt anmelden

Webcast 2
"Die Reise" - Projektdurchführung

14.10.2021, 13:00 – 14:00 Uhr 

Jetzt anmelden

Webcast 3
"Die Rückkehr" - Projektende
21.10.2021, 13:00 – 14:00 Uhr

Jetzt anmelden


Webcast 1: "Die Vorbereitung"

30.09.2021, 13:00-14:00 Uhr

Jede gute Reise beginnt mit einer gut geplanten Vorbereitung. Wie dieser erste Schritt aussieht und welche Vorbereitungen notwendig sind, um auch die folgenden Schritte erfolgreich zu gestalten, zeigen wir Ihnen in diesem ersten Webcast der Reihe "Expedition zum Identity Management". 

  • Wann ist der Zeitpunkt zum Handeln gekommen 
  • Identifizieren, welche Probleme zu lösen sind 
  • Die richtigen, realistischen Erwartungen setzen  
  • Einschätzung der Großwetterlage/Gegebenheiten
  • Verantwortlichkeiten von Business und IT festlegen  

 


Webcast 2: "Die Reise"

14.10.2021, 13:00-14:00 Uhr

In der Phase der Durchführung einer jeden (IAM) Expedition gilt es mit dem Ungeplanten und den spontan auftretenden Herausforderungen umzugehen. Wir besprechen, wie wir mit dieser Situation umgehen und welche Möglichkeiten es gibt, um trotzdem erfolgreich ans Ziel zu kommen. 

  • Das richtige Team zur richtigen Zeit bereithalten 
  • Steuerung und Controlling  
  • Umgang mit minderer Qualität als angenommen 
  • "Quick Wins" sichtbar machen 
  • Kommunikation 
  • Und was es sonst noch braucht 

 


Webcast 3: "Die Rückkehr"

21.10.2021, 13:00-14:00 Uhr

Anzukommen bedeutet nicht automatisch, alles schon fertig zu haben. Viele kleine Dinge, die während der Expedition liegen geblieben sind, gilt es aufzuarbeiten. Allem Voran gilt es aber in jeden Fall den Erfolg ausgiebig zu feiern, ein Punkt, der in vielen Fällen vergessen wird. Denken Sie nur an das Hände schütteln nach einem Eishockey Spiel, um nach harten Diskussionen die Emotionen wieder zu glätten. 

  • Erledigen Sie Dinge auf der "Später-Erledigen-Liste" 
  • Geben Sie dem Team Zeit für eine Erholung 
  • Bevor Sie eine nächste Phase des Projektes beginnen, stellen Sie sicher, dass alles gut läuft
  • Helfen Sie der Organisation, das neue System gut zu verwalten 
  • Nehmen Sie die nächste Herausforderung wahr 

Unter den Teilnehmern, die an allen drei Webcasts teilgenommen haben, verlosen wir drei Preise im Zusammenhang mit dem Thema Bergrettung.

Die Agenda:

Jeder der drei Webcasts gliedert sich in diese fünf Teile:

Speaker:

Speaker: Bruno Jelk
Bruno Jelk hat in den letzten Jahrzehnten als Rettungschef bei der Air Zermatt die Bergrettung nicht nur in der Schweiz maßgebend beeinflusst. Eine seiner Erfindungen ist ein Dreibein, mit dem es möglich wurde, Personen aus Gletscherspalten zu retten. Er machte Expeditionen u.a. zur Ausbildung von Bergrettern am Himalaya. Dazu gibt es viele empfehlenswerte Bücher und Filme.

Speaker: Simon Hirschmann
Simon Hirschmann ist ein IAM-Kenner seit vielen Jahren. Als Berater hat er in seiner Laufbahn viele IAM-Projekte bei Kunden begleitet und umgesetzt. Im letzten Jahr hat er sich entschlossen auf die Kundenseite zu wechseln und ist nun bei der KNAPP AG in Hart bei Graz, um die Expedition Identity Management zu leiten. Aktuell laufen hier gerade die Vorbereitungen für den Aufbau eines neuen IAM-Systems.

Speaker: Frank Schmäring
Frank Schmäring ist langjähriger Solutions Engineer bei verschiedenen namhaften Herstellern für IAM-Tools. In dieser Position für den Hersteller Saviynt kann er in wenigen Worten die Vorteile eines IAM-Tools, welches in der Cloud betrieben wird, darstellen. Seine Einsätze bei Kunden sind legendär. 

Speaker: Anton Peter
Hauptspeaker der Webcast-Reihe ist Anton Peter, Business Development Manager bei der TIMETOACT. Seit Jahren ist Anton Peter als Berater zum Thema Identity Management in vielen Kundenprojekten tätig. Diese Erfahrungen teilt er mit Projektleitern als Projekt-Coach und Trouble Shooter. In verschiedenen Rollen war er in den vergangenen Jahren für Kunden, Partner und Hersteller tätig. Das breite Wissen vermittelt er nun in Workshops praxisgerecht und kundennah.


Melden Sie sich jetzt an:

Webcast 1
"Die Vorbereitung" - Projektplanung
30.09.2021, 13:00-14:00 Uhr

Jetzt anmelden

Webcast 2
"Die Reise" - Projektdurchführung

14.10.2021, 13:00 – 14:00 Uhr 

Jetzt anmelden

Webcast 3
"Die Rückkehr" - Projektende
21.10.2021, 13:00 – 14:00 Uhr

Jetzt anmelden

Sprechen Sie uns gerne an!

Anton Peter
Business Development ManagerTIMETOACT GROUP Schweiz GmbHKontakt